zum Inhalt springen

Die Universität zu Köln im digitalen Wandel -
Webrelaunch 2015

Als eine der größten deutschen Universitäten steht die Universität zu Köln im ständigen öffentlichen Austausch. Die Website stellt einen der wichtigsten Kommunikationskanäle dar – wie die seit Jahren stetig wachsende Zahl der Seitenbesuche belegt. Der digitale Wandel verspricht einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu Informationen. Dabei gewinnen mobile Angebote sowie soziale Medien als partizipative Plattformen immer mehr an Bedeutung. Für die Universität ist es ein wichtiges Anliegen, sich den Anforderungen an ein modernes Onlineangebot zu stellen und dieses im Hinblick auf ein sich wandelndes Nutzungs- und Kommunikationsverhalten anzupassen.

Zur Durchführung des Relaunchprozesses wurde ein Projektteam Webrelaunch bestehend aus Angehörigen des Dezernats Kommunikation und Marketing, des Rechenzentrums und der IT-Abteilung der zentralen Verwaltung etabliert. Ansprüche und Wünsche an das Projekt wurden universitätsweit abgefragt und in die Projektumsetzung aufgenommen. 

Dabei waren u.a. die folgenden Zielsetzungen und Herausforderungen im Projekt zu berücksichtigen:

  • Weiterentwicklung der zielgruppenorientierten Navigation
  • Internationalisierung der Website (Aufbau des Portals UoC International, englischsprachige Seiten)
  • Umstellung auf responsives Design (angepasste Darstellung auf mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones)
  • Weiterentwicklung des Corporate Designs
  • Anwendung eines authentischen Bildkonzepts
  • Sicherung der technischen Integrierbarkeit der Webpräsenz 

Mit wenigen Klicks ans Ziel

vergrößern:
Nutzerorientierung in der neuen Navigation, Foto: Fabian Stürtz

Mit wenigen Klicks navigieren Nutzerinnen und Nutzer der neuen Website zu den Inhalten, die für sie relevant sind. Die Universität vereinfacht mit der zielgruppengerechten Bündelung von Themenfeldern die Informationssuche. 

Responsive Webseiten ermöglichen den mobilen Zugang von allen Endgeräten

vergrößern:
Einführung des responsiven Designs: Desktop - Tablet - Smartphone Foto: Fabian Stürtz Foto: Fabian Stürtz

Die Website wurde umfassend an die aktuellen technologischen Standards angepasst und ist nun auch auf Tablets und Smartphones in speziellen angepassten Versionen verfügbar. Das responsive Design ermöglicht es allen Nutzerinnen und Nutzern, die Informationsangebote in den mobilen Alltag zu integrieren. 

International aufgestellt: Das neue Portal UoC International

vergrößern:
Internationalisierung an der Universität zu Köln, Foto: Fabian Stürtz

Die Universität führt ein neues internationales Webportal ein, welches es internationalen Studieninteressierten, Gaststudierenden und internationalen Gastprofessorinnen und -professoren ermöglicht, Informationen rund um die Kölner Universität zu erhalten. Das Portal ist zudem die zentrale Informationsplattform für Angehörige der Universität, die einen Auslandsaufenthalt an einer internationalen Partnerhochschule planen.

„UoC International“ wird ab dem 30.06.2015 unter dem Navigationsmenüpunkt „International“ zu finden sein.

Authentisch. Vielfältig. Modern. Die neue Bildsprache

vergrößern:
Authentische Campus-Szenen prägen die Bildsprache. Foto: Fabian Stürtz

Die authentische und großformatige Bildsprache vermittelt ein willkommen heißendes Gefühl. Stimmungsvolle Bilder von Studierenden und Lehrenden auf dem Campus sollen auf lebendige Weise die große Vielfalt der Universität und ihrer Menschen vermitteln.  

Die Meilensteine und Start der neugestalteten Website

20.11.2013: 

Auftakttreffen Arbeitsgruppe Relaunch unter Einbezug aller Fakultäten und zentraler Einrichtungen auf Basis des Rektoratsbeschlusses zur Durchführung eines Webrelaunch und zur Internationalisierung des Webauftritts 

04.06.2014: 

Öffentliche Ausschreibung über das Vergabeportal NRW 

27.08.2014: 

Vorstellung von fünf Agentur-Entwürfen in der AG Relaunch sowie Empfehlung der AG an das Rektorat

02.09.2014: 

Rektoratsentscheidung für einen der eingereichten Entwürfe

September 2014: 

Beauftragung der Agentur und Beginn der Zusammenarbeit

Bis Anfang April 2015: 

Erarbeitung des neuen responsiven Designs sowie Entwicklung eines technischen Prototyps durch die Agentur; Übergabe an das RRZK und die zentrale IT zur Testphase

Bis Juni 2015:

Übernahme der fertigen Templates durch das RRZK und die zentrale IT 

30.06.2015: 

Liveschaltung der neu gestalteten zentralen Portalseiten sowie des internationalen Portals UoC International 

Fortlaufend:

Bereitstellung der TYPO3-Templates für AnsprechpartnerInnen in Fakultäten und zentralen Einrichtungen durch das RRZK sowie die Umstellung der Verwaltungsseiten durch die zentrale IT im Laufe des Jahres